Weihnachtliche Stimmung auf dem Hofgut Liederbach

Schon jetzt erstrahlt das Hofgut Liederbach in weihnachtlichem Glanz. Eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung erwartet die Besucher am 9. Dezember, wenn das Hofgut pünktlich um 13:00 Uhr die Pforte zum Weihnachtsmarkt öffnet, der Eintritt ist frei.

 

Wenn um 18:30 Uhr die Dunkelheit ihren Mantel ausgebreitet hat, wird ein spezieller Gast die Lesebühne betreten. Michael Quast, der bekannt ist für seine vielen Stimmen, liest Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens und wird das Publikum in seinen Bann ziehen.

Die Lesung wird mit musikalischen Beiträgen der Kronberg Academy untermalt. Auch die Reiter des Hofgut Liederbach werden ihre Künste vorführen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens

Einlass: 18:00

Beginn: 18:30 Uhr

Kartenpreise:

Kinder: 20 €

Erwachsende: 25 €


Kartenvorverkauf per E-Mail:
weihnachtsfeier@hofgut-liederbach.de

 

 

 

 

PFERDESPORT Forum auf dem Hofgut Liederbach

Am 10. November 2018 fand das PFERDESPORT Forum auf dem Hofgut Liederbach statt. Die Veranstaltung startete springlastig in der beheizten Reithalle. Kalli Münz demonstrierte mit seinen Reitschülern Übungen zur vielseitigen Winterarbeit mit Sportpferden. Anschließend hielt Kai Kreling einen spannenden Vortrag zur Anatomie des Pferdekopfes. Abschließend referierte Eva Pfaff über Mentaltraining und Sportpsychologie.

Hofgut Liederbach richtet Abendveranstaltung für pei tel aus

Besser hätte der Auftakt zu einer Händlertagung nicht sein können. Das Unternehmen pei tel aus Teltow hat für die Abendveranstaltung seiner zweitägigen Händlertagung bewusst die Eventlocation des Hofgut Liederbach ausgewählt. In herbstlichem Oktoberfest-Ambiente wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Showprogramm geboten. Anschließend konnten Sie sich am bayerischen Buffet stärken.

 

Zweitägige Fortbildung für Azubis und Bereiter

Die Bereiter und Azubis des Hofgut Liederbach hatten die Gelegenheit, an einer zweitägigen Fortbildung teilzunehmen. Im Fokus stand das Thema: Wie stehen die Biomechanik des Pferdes und der Sitz des Reiters im Einklang? Die Weiterbildung fand großen Anklang und hat allen Teilnehmern viel Spaß gemacht.

 

 

 

Herbstferiencamp der Ponykids

Eine tolle Woche Herbstcamp ist leider zu Ende. Die ganze Zeit konnten die Ponykids im Freien genießen. Auf dem Tagesprogramm standen Ausritte, Longenstunden, Fotoshooting, Pferde bemalen, Kürbis schnitzen und vieles mehr. Zum Abschluss gab es von den Kids noch eine tolle Halloween-Aufführung, bei der zahlreiche Eltern und Familen anwesend waren.

Das Hofgut Liederbach freut sich schon auf das nächste Feriencamp!

Das war der Skyline Cup 2018

5 Tage voller Spannung, toller sportlicher Leistungen, weltmeitsterlichen Besuchen – kurzum: der Skyline Cup 2018 war ein voller Erfolg!

„Der Aufwand hat sich gelohnt“, so das Fazit der Veranstalter des zweiten Skyline Cups, der vom 3. bis 7. Oktober auf der Reitanlage des Hofgut Liederbach ausgetragen wurde. Fünf Tage lang herrschte spürbare Wettkampfstimmung auf der Reitanlage, insgesamt hatten sich rund 600 Teilnehmer aus der Rhein-Main-Region angemeldet. Geboten wurde alles, von einfachem Reiterwettbewerb bis S-Springen und Dressur-Kür. Auch ein Ehrengast hatte sich angemeldet und ließ es sich nicht nehmen, persönlich auf dem Hofgut Liederbach vorbeizuschauen. Die frisch gekürte Doppelweltmeisterin Isabell Werth zeigte sich vom Turnierspektakel beeindruckt. „Es macht immer wieder Spaß hier her zu kommen“, so ihr Resümee.

Bis in den späten Samstagabend erwies sich das Hofgut Liederbach als Publikumsmagnet. Und auch am Sonntag, den letzten von fünf Turniertagen gaben die Teilnehmer noch einmal alles. In der morgendlichen Dressurprüfung Kl. M** schaffte es Kim Zoe Müller vom RFV Haunetal e.V. mit 68.246% auf den ersten Platz, vor Lea Horsch mit 67.105%. Dritte wurde mit 66.974% Julia Selua Kramer vom RV Bad Dürkheim.

Am Nachmittag verfolgten Sponsoren und Besucher mit Spannung die letzten Springprüfungen, unter anderem auch das Finale der Großen Tour, die von der peiker Holding GmbH gesponsert wurde. Schnellster im Parcours war Maximilian Krauss vom RFV Groß-Zimmern. Er zeigte zum Schluss die besten Nerven und brauchte für den Finalparcours nur 35.42 Sekunden. Krauss, der bereits die S*-Springprüfung am Samstag gewonnen hatte, wiederholte seinen Sieg souverän. Zweite, mit einer Zeit von 36,46 Sekunden wurde Hannah Schleef vom RFV Jägerhof Biblis. Platz drei ging an Anna Duff vom Bad Homburger RFV. Sie brauchte für den Parcours 38,70 Sekunden.

Das Hofgut Liederbach bedankt sich für die bombastische Stimmung, die zahlreichen Teilnahmen sowie die grandiose Unterstützung der Sponsoren und freut sich bereits jetzt auf den nächsten Skyline Cup!

 

Alle Ergebnisse der Prüfungen lesen Sie unter diesem Link.

 

Impressionen des Skyline Cups 2018

Weltmeisterlicher Besuch auf dem Hofgut Liederbach: Isabell Werth zu Gast beim Skyline Cup

Es herrschte Weltmeisterstimmung auf dem Hofgut Liederbach, als die beste Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth, am Samstagnachmittag auf der Reitanlage eintraf. Trotz viel Stress in den vergangenen Wochen hatte sie es sich nicht nehmen lassen, beim Skyline Cup persönlich vorbeizuschauen. „Ich musste einfach mal wieder entspannen“, meinte die frisch gekürte Doppelweltmeisterin schmunzelnd beim Interview.

Die persönliche Verbindung zwischen Isabell Werth und dem Hofgut Liederbach besteht nicht erst seit gestern, schließlich ist die mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin bereits seit mehreren Jahren CEECOACH Testimonial. Beim Interview mit Moderation Kim Kreling zeigte sich die Dressur-Queen begeistert von der modernen Reitanlage: „Es macht immer wieder Spaß hier her zu kommen. Ich war im letzten Jahr zum ersten Mal auf dem Hofgut Liederbach und bin schwer beeindruckt, was sich hier innerhalb von einem Jahr alles getan hat“, schwärmte Isabell Werth.

Abseits vom Trubel um die Weltmeisterin sorgten aber auch andere für viel Aufmerksamkeit. Beim S*-Springen ging es am Nachmittag ordentlich zur Sache. Die schnellste Zeit im Parcours hatte Maximilian Krauss vom RFV Groß-Zimmern. Mit 60,35 Sekunden landete er auf dem Siegerpodest. Der zweite Platz ging an Horst Klaus Heleine (61,67 Sekunden), gefolgt von Anna-Maria Grimm (62,60 Sekunden) auf Platz drei. Isabell Werth gratulierte den Gewinnern persönlich.

Etwas ruhiger, aber dennoch mit viel Konzentration, zeigten dann am Abend die U-25-Reiterinnen ihr Können in der S*-Dressur. Bei dieser Dressurprüfung starteten die besten Reiterinnen des sogenannten PSJ-DressurCups, einer speziellen Prüfungsserie, der jungen Reiterinnen den Einstieg in die schwere Klasse ermöglichen soll und vom Pferdesport Journal initiiert wurde. In der Einzelwertung gewann Sophie Stilgenbauer (RC Hofgut Petersau) vor Hannah Allescher (RSG Fichtenhof Bad Homburg) und Stella Thiel (RFV Bad Soden). Das große Finale der Junioren findet am Sonntagvormittag statt.

Die Starter der heutigen Prüfungen konnten sich zumindest schon einmal einen weisen Rat von der Weltmeisterin abholen: „Als Einzelkämpfer hat’s noch keiner geschafft. Deshalb gehört zu einem erfolgreichen Reiter auch immer ein verlässliches Team aus Familie, Freunden und Trainern, die einem den entsprechenden Rückhalt geben“, so die erfahrene Dressurreiterin.

Und wie fällt das Fazit des heutigen Tages vom Hofgut Liederbach aus? Es war in jedem Fall ein lohnenswert(h)er Tag. Vor allem auch deswegen, weil bei der Springprüfung Klasse L gleich zwei Siege an Reiterinnen vom Hofgut Liederbach gingen. Anna Berger und Angelina Schneider, die bereits gestern das Zeitspringen der Klasse A** gewannen, sicherten sich heute erneut die obersten Podiumsplätze. Das Hofgut Liederbach gratuliert herzlich!

Alle Ergebnisse der heutigen Prüfungen finden Sie unter diesem Link.

Impressionen des heutigen Turniertages

Skyline Cup 2018: Ein großer Tag für Barbara Sander

Auch am dritten Tag präsentierte sich das Hofgut Liederbach als atmosphärischer Veranstaltungsort des Skyline Cups. Pünktlich um 8 Uhr trafen die ersten Zuschauer am Dressurplatz ein, um die Dressurprüfung der Kl. M** live zu verfolgen. Nach dem stillen Beobachten, großer Applaus. Schließlich schaffte es Barbara Sander mit einem Ergebnis von 67.793 Prozent als eine von insgesamt 29 Teilnehmern auf den ersten Platz. In höchster Präzision führte sie den fliegenden Galoppwechsel sowie die halbe Pirouette links vor. Nach diesem Auftakt gab es erst einmal ein paar Klopfer für den Hannoveraner Wallach, San Sorell. Die gebürtige Italienerin vom RV Aschaffenburg ist ausgebildete Pferdewirtschaftsmeisterin und genoss die klassische Reitausbildung. Die Freude über den Sieg stand ihr ins Gesicht geschrieben. Auf Platz 2 kam Caroline Schaetzle mit Don Pedro 128 (Ergebnis 67,613 Prozent), auf Platz 3 Christina Hartnagel mit Kalonkagaton (Ergebnis 66.712 Prozent). Platz 4 teilten sich Laura Ihring und Lisa Georg. Gesponsert wurde die Dressurprüfung der Kl. M** von der Liechtensteiner LGT Bank.

Die nachfolgende Ponydressurprüfung der Kl. L**-Tr. sorgte für ebenso viel Begeisterung beim Publikum. Mit Leichtigkeit erkämpfte sich Clara Maria Lampen mit ihrer Palomino Stute Equestricons Day of Dive den ersten Platz (71.260 Prozent), vor Melina Thelemann und Hannah Stilgenbauer.

 

 

Gratulation geht aber auch an die Springreiter vom Hofgut Liederbach. Für zwei stolze Erfolge sorgten Anna Berger und Angelina Schneider. Beide holten im Zeitspringen der Klasse A** den Sieg für das Hofgut Liederbach.

Das Hofgut Liederbach gratuliert allen Siegern des heutigen Tages ganz herzlich!

Die aktuellen Tagesergebnisse des dritten Turniertages https://www.equi-score.de/index.php?mod=mod_liederbach2018.

 

Bildliche Impressionen des Skyline Cups 2018