Voltigieren – der etwas andere Reitsport

Voltigieren ist ein Gruppensport und fördert Kinder in vielerlei Hinsicht. Es geht um Gleichgewicht, Kraft, Spannung, Beweglichkeit, Ausdauer, Rhythmusgefühl, Vertrauen sowie Mut und Kreativität und nicht zuletzt um das gemeinsame Turnen in der Gruppe und das gemeinsame Versorgen des Pferdes.

Während des Voltigierens sitzen die Kinder auf dem Rücken des Pferdes, welches ruhig und gleichmäßig im Kreis läuft. Die Kunst dabei ist, sich auf dem Pferd zu halten und dabei elegante Figuren zu turnen. Damit niemand einen Purzelbaum macht, trägt das Pferd einen Gurt mit zwei Griffen.

Ganz spielerisch und ohne Druck lernen die Kinder die teilweise sehr anspruchsvollen Übungen auf dem Pferderücken. Das kann je nach Können im Schritt, Trab oder Galopp erfolgen.

Die Voltigierstunden werden von ausgebildeten Voltigiertrainerinnen in einer beheizten Reithalle durchgeführt. Auch unsere Voltigierpferde sind gründlich für diesen Sport ausgebildet. Sie haben gelernt, ruhig und gleichmäßig an der Longe zu laufen.

Ganz besonders freuen wir uns, dass unsere fortgeschrittenen ‚Voltikids‘ dieses Jahr an ihren ersten Voltigierturniere teilnehmen.

Kurse
Das Kindervoltigieren findet immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 17 bis 18 Uhr. Der Monatsbeitrag beträgt 75 Euro. Um das Training möglichst intensiv für jeden einzelnen Teilnehmer zu gestalten, arbeiten wir mit maximal 10 Voltikids pro Gruppe.

Laura Müller, staatlich anerkannte Erzieherin und Trainerassistentin, freut sich auf Anmeldungen unter:

Telefon: 0174-3038543
E-Mail: ponykids@hofgut-liederbach.de

Hinweis für Eltern

„Reiten macht stark und schenkt Selbstvertrauen.“
Laura Müller
Leitung Ponykids

X